Välley Rälley – Snowboard-Action im Zillertal

22. Oktober 2015 - Katharina Teudt

Zum 3. Mal steigt diesen Winter die „Välley Rälley hosted by Ride Snowboards“, eine Contest-Serie für Snowboard-Amateure aller Altersklassen. Nach insgesamt vier Tourstopps im Zillertal werden im April 2016 der King und die Queen of the Valley gekürt.

Impression von der Tour 2014/15: Roland Tschoder in Aktion.

Wie schon in den zwei Jahren zuvor lockt die Snowboard-Tour „Välley Rälley“ von Dezember 2015 bis April 2016 zahlreiche Nachwuchsfahrer und angehende Profis in die besten Snowparks im Zillertal. Die Spots sind der Betterpark Hochzillertal, der Snowpark Gerlos, der Vans Penken Park in Mayrhofen und der Betterpark am Hintertuxer Gletscher. Veranstalter ist die Boarder-Crew „Ästhetiker“ aus Mayrhofen, die aus ihrer Leidenschaft zum Boarden eine erfolgreiche Eventreihe destilliert hat. Um das Event reibungslos über die Schnee-Bühne zu bringen, bekommen die Jungs tatkräftige Unterstützung von der Region Zillertal sowie von den Bergbahnen und Tourismusverbänden. In jeder Area geht es dann ein Wochenende lang zur Sache, wobei die Profis der Ästhetiker die überwiegend jungen Teilnehmer coachen und ihr Wissen weitergeben.

Die Teilnehmer bekommen intensives Coaching.

Was die Teilnehmer erwartet

Die Boarder können sich auf eine gute Mischung aus kostenlosen Coaching-Sessions, gratis Snowboardtests und offenem Slopestyle-Contest freuen. Bei den Coaching-Sessions steht nicht nur der Spaß am gemeinsamen Snowboarden im Fokus, sondern auch das gezielte Erlernen und Verbessern der individuellen Techniken. Vom Freestyle-Rookie bis zum angehenden Snowboard-Pro hat so jeder die Möglichkeit, genau auf seinem Level neue Tricks zu lernen. Das Repertoire reicht vom einfachen Ollie über den Anfängerkicker bis hin zu Backflip und Mehrfachrotationen, zu denen die Ästhetiker hilfreiche Tipps geben. Ein Fotograf sowie ein Filmer begleiten die Coachings und liefern schließlich das Beweismaterial für die hochwertigen Freestyle-Workshops. Nach all dem Üben geht es dann aber auch zur Sache. In offenen Slopestyle-Contests beweisen sich die Teilnehmer in den unterschiedlichen Kategorien in verschiedenen Park-Setups. So bekommen nebenbei auch Zuschauer und schaulustige Wintersportler vor Ort erstklassige Freestyle-Action zu sehen.

Die Ästhetiker-Crew in bester Laune.

Fette Sponsoren

Neben dem Shredspaß gibt es auch einiges an Preisen zu gewinnen. Die großen Sponsoren Ride Snowboards, Red Bull und Vans lassen sich nicht lumpen und vergeben für die besten Runs Preisgelder und hochwertige Kleidung. Der beste Trick des Tages gewinnt zusätzlich ein komplettes Streetwear-Outfit von Vans. Ride Snowboards bringt außerdem die aktuellen Snowboards und Bindungen der Wintersaison 2015/2016 zum kostenlosen Test zu allen vier Tourstopps mit.

König des Tals

Teilnehmen kann jeder Snowboarder, egal wie alt er ist und wie gut er fährt. Ziel aller ist es, die begehrte Krone als bester Rider zu gewinnen. Und das geht so: Die Teilnehmer sammeln bei allen vier Tourstopps Punkte für das Gesamttour-Ranking. Beim Finale am Hintertuxer Gletscher werden schließlich die Gesamttour-Sieger der einzelnen Kategorien ermittelt. Es werden ein Prince, eine Princess, ein Duke, eine Queen und ein King of the Välley gekrönt. Der Rookie-Gesamttour-Sieger sichert sich darüber hinaus einen Startplatz bei den World Rookie Finals 2016, dem größten Nachwuchs-Snowboarder-Wettbewerb der Welt für alle U18-Fahrer.

Schon die ganz Kleinen zeigen tolle Tricks.© Matt McHattie

Neuerung 2015

Anders als bei den bisherigen Touren wird der Stopp am Hintertuxer Gletscher diesen Winter nicht als Auftakt im Oktober, sondern als grandioses Finale im April stattfinden. Und hier noch einmal die Termine auf einen Blick:

Tourstopp 1 19.-20.12.2015 Betterpark Hochzillertal, Hochzillertal Kaltenbach

Tourstopp 2 23.-24.01.2016 Snowpark Gerlos, Zillertal Arena

Tourstopp 3 20.-21.02.2016 Vans Penken Park, Mayrhofen

Tourstopp 4 02.-03.04.2016 Betterpark Hintertux, Hintertuxer Gletscher

Die Startplätze sind begrenzt und wer mitmachen möchte, sollte sich seinen Platz über die Online-Anmeldung sichern. Ab dem 22.11.2015 ist die Registrierung für den 1. Tourstopp geöffnet. Shred on!

Quelle: valleyralley.com

Print Friendly and PDF
Skigebiet Val d’Allos/Pra Loup

Allein der Name des Skigebiets Val d’Allos/Pra Loup rund um die gleichnamigen ...

Saint Sorlin d’Arves – Skigebiet Les Sybelles

Das weitläufige Les Sybelles ist eines der größten Skigebiete Frankreichs. Es setzt ...