Spannendes Ski-WM-Finale – Fritz und Felix holen zwei Medaillen!

17. Februar 2015 - Katharina Teudt

Es ist eine Sensation! Fritz Dopfer und Felix Neureuther holen Silber und Bronze im Slalom-Rennen. Mit insgesamt drei Medaillen ist das DSV-Team um Felix Neureuther sehr zufrieden.

Felix Neureuther liefert eine konstant starke Leistung. © Nordica

Nachdem Vicky Rebensburg mit viel Glück und 9 Hundertstel Vorsprung im Riesenslalom die Silbermedaille für Deutschland holte, war der größte Druck erst einmal vorüber. Doch die Vorgabe des DSV waren drei Medaillen, die weder in den restlichen Einzeldisziplinen noch im Teamwettbewerb erreicht werden konnten. Nun machten es Felix Neureuther und Fritz Dopfer im letzten Rennen der WM, dem Slalom, noch einmal besonders spannend. Nach dem 1. Lauf der Herren standen die beiden auf Platz 6 und 7, im 2. Durchgang dann schon auf dem Treppchen. Doch Marcel Hirscher stand noch oben. Der Bestplatzierte aus dem 1. Lauf startete als Letzter und ließ vor allem Felix bangen. Sollte Hirscher mit einer besseren Zeit unten ankommen, wäre Felix, wie schon im Riesenslalom, runter vom Treppchen und auf den undankbaren 4. Platz gerutscht. Doch das Wunder geschah, Hirscher fädelte ein und schied aus. So blieb Dopfer auf Rang 2 und Felix Neureuther auf Rang 3. Sieger wurde der Franzose Jean-Baptiste Grange. Der DSV-Kader hat es also geschafft. Bei dieser ohnehin schon Nerven aufreibenden WM kamen nach den Damen auch die deutschen Herren auf den letzten Drücker noch zu ihren wohlverdienten Medaillen. Die Vorgaben vom DSV sind erfüllt, die Ehre ist gerettet und der Druck gelöst.

Nach dem knapp entronnenen 4. Platz war vor allem Felix merklich erleichtert. Die Anspannung war auch den Eltern Christian Neureuther und Rosi Mittermaier anzusehen, die mit ihrem Sohn mitfieberten. Nach Hirschers Patzer platzte der Knoten und alle fielen sich erleichtert in die Arme. Das DSV-Team kann mit drei Deutschen unter den ersten Zehn mehr als zufrieden sein. Der zurückhaltende Fritz blieb angesichts des tollen Ergebnisses und seinem Silbersieg gewohnt ruhig. Obwohl er noch vor seinem starken Teamkollegen Felix auf dem Treppchen stand, freute er sich eher im Stillen. In der Nationenwertung ist das deutsche Team nun mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille auf Platz 6 gelandet. Überragende Sieger im Medaillenspiegel sind die Österreicher mit insgesamt 9 Auszeichnungen.

Nach seinem Sieg in der alpinen Kombination hatte Marcel Hirscher noch gut lachen. © ATOMIC/GEPA pictures – Christian Walgram

Nach der WM ist vor dem Weltcup, denn schon bald geht es zurück zum „Alltag“ in den Rennzirkus. Das nächste Weltcup-Rennen steht am 19. – 22.02. in Saalbach bevor. Doch für den Moment darf sich das gesamte DSV-Team erst einmal für die erfolgreich gemeisterte Ski-WM feiern.

SnowTrex beglückwünscht das deutsche Team und vor allem Viktoria Rebensburg, Fritz Dopfer und Felix Neureuther für ihre starken Leistungen.

Print Friendly and PDF
Turrach – Skigebiet Turracher Höhe

Das Skigebiet Turracher Höhe zwischen Kärnten und der Steiermark bietet kleinen und ...

Die Top 10 der größten Irrglauben über Skiurlaub

Jeder Wintersportler hat diese Freunde, die immer wieder fragen, warum in Teufels ...