Partnerevent in der Schweiz: Skifahren vor Eiger, Mönch & Jungfrau

25. April 2017 - Katharina Teudt

Ski-Kracher zum Winterfinale: Als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit lud SnowTrex zusammen mit Schweiz Tourismus und den Jungfraubahnen im April ausgewählte Vertriebspartner zum Skifahren und Networking ein. Das Reiseziel war kein geringeres als die einzigartige Bergwelt der Schweizer Jungfrau Region.

Die Event-Teilnehmer im Skigebiet Kleine Scheidegg/Männlichen.

Skifahren in der Schweizer Jungfrau Region ist in jeder Hinsicht ein Highlight: Das Gipfelmeer aus Drei- und Viertausendern, die abwechslungsreichen Pisten, die außergewöhnliche Gastronomie, die Herzlichkeit – all das durften Anfang April ausgewählte Vertriebspartner von SnowTrex erleben und kosten. Als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit hatte SnowTrex zu dem exklusiven Event eingeladen. Hochkarätige Vertriebspartner folgten der Einladung zum Ski-Wochenende vor Eiger, Mönch und Jungfrau.

Als herausragende Gastgeber zeigten sich Schweiz Tourismus und die Jungfraubahnen, die mit einem Top-Programm und engagierten Skiguides durch das Wochenende führten. Das Treffen gestaltete sich sehr exklusiv, wobei vor allem der Genuss des perfekten Sonnenskilaufs vor einzigartiger Bergkulisse, das Kennenlernen der Jungfrau Region und dem weltberühmten Jungfraujoch sowie das Networking im Fokus standen.

Die Truppe am Jungfraujoch, unweit der höchstgelegenen Bahnstation Europas, „Top of Europe“.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Vor dem Skifahren stand zunächst das Kennenlernen sowohl der Region als auch der Teilnehmer untereinander auf dem Programm. Bei einem lockeren Infoabend stellten die Verantwortlichen die Vorzüge der Skiregion vor. Jörg Peter Krebs, Schweiz-Tourismus-Direktor für Deutschland, Zentral- und Osteuropa, Harry John, Direktor der BE! Tourismus AG sowie Claudia Brentani, Sales Managerin der Jungfraubahnen, präsentierten die Schweiz und die Jungfrau Region als exzeptionelles Reiseziel. Auch SnowTrex-Geschäftsführer Thomas Bartel kam zu Wort und stellte noch einmal die Vorteile heraus, die sich aus der Zusammenarbeit mit einem starken Partner wie der Schweiz für beide Seiten ergeben.

Harry John, Direktor der BE! Tourismus AG, präsentierte touristische Highlights der Jungfrau Region.

Begeisterte Teilnehmer

Am Tag darauf durften die Gäste das Skigebiet Kleine Scheidegg/Männlichen selbst ausgiebig testen. Das vielseitige Programm am Berg umfasste neben dem Skifahren auch den Besuch des Musikfestivals SnowpenAir mitten im Skigebiet. Auf der Bühne vor dem sagenhaften Bergpanorama traten verschiedene Künstler auf, unter anderem der beliebte Volksrocker Andreas Gabalier.

Auf und vor der Konzertbühne des SnowpenAir herrschte beste Stimmung.

Alle Teilnehmer waren von der Destination begeistert. Michael Sattel, Director Business Operations bei weg.de. kam richtig ins Schwärmen: „Vom sonnigen Wetter und den Traumpisten über das SnowpenAir bis zum Besuch des Jungfraujochs war alles super. Die Aussicht vom „Top of Europe“ ist einfach atemberaubend!“ Die höchstgelegene Bahnstation Europas am Jungfraujoch liegt auf 3.454 m und ist eine der gefragtesten Touristenattraktionen des Landes. Hier oben genießen Besucher den einmaligen Blick auf den gewaltigen Aletsch-Gletscher und wandeln durch den Eispalast oder den Lindt Swiss Chocolate Heaven.

Ausgelassene Stimmung am Jungfraujoch.

Auch SnowTrex-Marketing-Verantwortlicher Christian Brand zeigte sich mehr als zufrieden mit dem Event: “Die Reise in die Jungfrau Region war ein toller Abschluss für eine erfolgreiche Saison mit Schweiz Tourismus. Dank unserer Kooperation ist die Schweiz als Ski-Reiseland bei unseren Kunden wieder mehr gefragt. Wir konnten bei den Gästezahlen ein Plus in Höhe von 25 Prozent verbuchen.“ Ein tolles Lob an die Gastgeber und ihre traumhafte Skiregion.

Teilnehmer und Gastgeber vor der prächtigen Kulisse des Eiger (v. l. n. r.): Alexa Chessex, Christian Brand, Sven Dünnwald, Caroline Blatter, Manuel Posch, Claudia Brentani, Michael Sattel, Till Ehrich, Michael Klumpp, Thomas Bartel, Alexander Schwer, Vera Dicke, Simone Fischer, Harry John, Jörg P. Krebs, Veronika Rohr, Ralph Wissenbach, Peter Krafft.

SnowTrex hat sich zum Ziel gesetzt, das attraktive Angebot in der Schweiz weiter auszubauen, damit künftig noch mehr Wintersportler in den Genuss dieses attraktiven Urlaubslandes kommen.

>> Mehr über Skiurlaub in der Schweiz

Print Friendly and PDF
Skigebiet Les 2 Alpes

Skifahren auf über 3.000 m Höhe vor Traumpanorama und ein sehr vielseitiges ...

Heiligenblut – Skigebiet Großglockner-Heiligenblut

Das Skigebiet Großglockner-Heiligenblut umfasst 55 Pistenkilometer erschlossen durch ...