Ride Night Film Tour 2015 – Meet the Pros in München

5. November 2015 - Katharina Teudt

Am 11.11.2015 heißt es in München: Ski, Sport und Talk. Denn dann gastiert die Ride Night Film Tour in der bayerischen Hauptstadt, wo sich die Besucher auf einen neuen Skifilm, ein intensives Gespräch mit den Machern, eine Produktschau neuester Ausrüstung und einen voll belegten Grill im Winterbiergarten freuen dürfen.

Logo der Ride Night

Ride Night – noch so eine Skifilm-Reihe? Weit gefehlt. Die Ride Night zeigt nicht nur tolle Freeride-Szenen, sondern bietet interessierten Wintersportlern ein unterhaltsames Rundumpaket aus einem Skifilm, Produktschau und Treffen mit den Pro-Ridern. Im Fokus der Ride Night sollen nämlich die Filmemacher stehen, die ihre Leidenschaft für den Skisport so wunderschön auf die Leinwand bringen. Bei den Filmabenden sind nicht nur die Protagonisten vor Ort, sondern auch die ganze Filmcrew. Die Zuschauer haben somit die Chance, endlich alle Fragen zu den Dreharbeiten oder zur Produktion loszuwerden, die bislang nie so richtig beantwortet wurden.

Die Profis im persönlichen Gespräch.

Die Tour gastiert in insgesamt acht Städten, der nächste Stopp findet am 11.11.2015 in München statt. Dieses Jahr läuft der Freeride-Film „Onekotan – The Lost Island“ von Matthias Haunholder und Matthias Mayr im Hauptprogramm, der bildgewaltig von einer spektakulären Reise auf eine abgelegene russische Insel erzählt. Die beiden sympathischen Extremsportler und Filmemacher werden dem Publikum nach der Filmvorführung in lockerer Atmosphäre Rede und Antwort stehen. Außerdem wird ein exklusiver Kurzfilm-Teaser zum neuen Film „Shades of winter – BETWEEN“ von Sandra Lahnsteiner gezeigt.

Die Helden vor und hinter der Kamera: Matthias Haunholder, Phil Meier und Matthias Mayr (von links). © Jonas Blum

Der Eventabend findet im Bamberger Haus am Luitpold-Park in München statt. Im prächtigen Luitpoltsaal werden die Filme gezeigt und später wird beim Plausch im Winterbiergarten Leckeres vom Grill und Bier vom Fass gereicht. Der Veranstaltungsort könnte stilvoller nicht sein.

Exklusive Produktschau

Ein weiterer Leckerbissen bei dem Event sind die Produkt-Stände von Peak Performance, UVEX, Dynafit, Deuter, Ortovox und Blizzard, die allesamt ihr aktuelles Material für die Saison 2015/16 vorstellen. Bei den Produkten gilt leider „nur gucken“, es gibt also keinen Verkauf. Dafür können sich die Gäste direkt beim Hersteller intensiv über das neueste Equipment informieren und sich individuell beraten lassen. Jeder Tourstopp wird zudem von einem individuellen Partner unterstützt. In München ist dieser der „Guidefinder“, eine Bergtour-App, mit der man sich die individuelle Skitour zusammenbasteln kann und gleich dazu einen geprüften Guide oder geeigneten Bergpartner finden kann. Mit der praktischen App ist bei der Ride Night dann auch noch das letzte Rider-Bedürfnis erfüllt.

Termine

Der Einlass ist um 19 Uhr. Tickets kosten im VVK 6,50 €, an der Abendkasse 8 €. Wer es nicht nach München schafft, der kann den Ridern noch in drei weiteren Städten begegnen:

12.11. in Ronsberg 13.11. in Freiburg 14.11. in Kaiserslautern

Weitere Infos: www.ride-night.com www.guidefinder-app.com/ridenight

Print Friendly and PDF
Skigebiet Val d’Allos/Pra Loup

Allein der Name des Skigebiets Val d’Allos/Pra Loup rund um die gleichnamigen ...

Saint Sorlin d’Arves – Skigebiet Les Sybelles

Das weitläufige Les Sybelles ist eines der größten Skigebiete Frankreichs. Es setzt ...