Foto Day im SnowTrex Office

10. Dezember 2012 - Katharina Teudt

Der Volksmund weiß: das Auge isst immer mit. Das trifft allerdings nicht nur auf Lebensmittel zu. Wer Kunden für ein Produkt jeglicher Art gewinnen möchte, sollte eine gewisse visuelle Aufmachung mitbringen. Dass SnowTrex zu den führenden Spezialreiseveran-staltern in puncto Wintersport gehört, darf dann ruhig auch mit der passenden Optik untermalt werden. Getreu dem Motto „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ fasste das Unternehmen darum den Entschluss, der eigenen Firmenpräsentation einen frischen Anstrich zu verpassen und sich im wahrsten Sinne „in einem neuen Licht“ zu zeigen. Mitarbeiterporträts sowie Innen- und Außenaufnahmen des Unternehmenssitzes sollten hierfür behilflich sein.

Verständlicherweise lässt man dazu nicht jeden ans Werk, sondern nur jemanden, der etwas von seinem Fach versteht. Deshalb engagierte SnowTrex den Top-Fotografen, Kameramann und Werbefilmer Martin Miseré. Zahlreiche namhafte Unternehmen hat dieser bereits bei der Erstellung von Imagefilmen unterstützt,  Sport- oder Messe-Events bildlich dokumentiert, viele Länder bereist und obendrein noch das soziale Engagement im Auge behalten. Hohe Qualität versprach der Foto Day somit bereits im Voraus.

Filmaufnahmen für den Deutschen Pavillon/EXPO Korea 2012

Am Donnerstag, den 18.10.2012, war es dann schließlich soweit. Ausgerüstet mit hochwertiger Technik und natürlich einer Menge guter Laune konnten die Beteiligten zur Tat schreiten. Knapp 100 Gesichter wollten im Laufe des Tages von ihrer besten Seite abgelichtet werden. So  begann der Morgen zunächst mit dem individuellen Fotoshooting. Das „Next Topmodel“ wurde zwar nicht gesucht, dennoch zeigten sich die Mitarbeiter mal lässig, mal galant und adrett. Vielleicht schlummerte ja sogar das ein oder andere verborgene Model-Talent im Unternehmen.

Der Reihe nach hatte jeder Mitarbeiter seinen großen Auftritt und ließ sich vor der obligatorischen, typisch österreichischen Skihütte – selbstverständlich nur ein Imitat im Aufenthaltsraum – fotografieren.  „Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut“ – frei nach dem Franzosen Henri Cartier Bresson, einem der großen Fotografen und Künstler des 20. Jahrhunderts, gelangen zahlreiche hochqualitative Aufnahmen.

Zu mittäglicher Stunde versammelte sich die gesamte SnowTrex-Mannschaft auf dem zarten Grün des sich hinter der Firma befindenden Rasens. In standesgemäßer Kleidung –  SnowTrex-Pullis und T-Shirts für alle – wurde für das Gruppenfoto posiert. Die Geschäftsführung bekleidete die vorderste Position und trug strahlend weiße Hemden; passend zum Wetter, das uns einen Tag ganz im Zeichen des goldenen Herbstes bescherte.

Zu guter Letzt durfte die Geschäftsführung im Einzelnen ihre Fotogenität unter Beweis stellen. Möglichst authentisch sollten die Bilder dabei werden: hier in nachdenklicher Haltung, dort akribisch bei der Arbeit und dann wiederum einfach nur mit viel Lachen und Spaß.

Wem übrigens beim Besuch der Internetseite das freundliche Gesicht neben der Service-Nummer aufgefallen ist: ja, auch hier wurde etwas aufpoliert. Und ja, die junge Dame existiert leibhaftig! Damit Kunden nun in Zukunft nicht nur eine bloße Zahlenkombination anschauen, darf sich eine Mitarbeiterin der Verkaufsabteilung darüber freuen, das neue „Call-Center-Gesicht“ zu sein.

Nachdem schließlich alle Mitarbeiter mit sich im Reinen waren und ihr Konterfei freigaben, war die Mission erfüllt. Tolle Fotos und noch dazu schön sein, ohne zu leiden – was wollte man mehr. So ging ein rundum gelungener Tag schließlich zu Ende.

Die TravelTrex GmbH bedankt sich an dieser Stelle noch einmal herzlich bei Martin Miseré für die gute Zusammenarbeit und natürlich für viele professionelle Motive!

Print Friendly and PDF
Skiherstellung: So entsteht ein Ski

Umgangssprachlich bezeichnen wir sie gerne als „Bretter“: unsere Ski. Aber wir ...

Sicher ist sicher – Versicherungsschutz im Skiurlaub

„Mir passiert schon nichts…” – so denken viele Skiurlauber, die zusätzliche ...