FIS Ski World Cup Opening 2014 – Sport und Party in Sölden

2. Oktober 2014 - Katharina Teudt

Beim Auftaktrennen des FIS Ski Weltcups am Rettenbachgletscher saust die Rennski-Elite die „Schwarze Schneide“ hinunter, während Sölden seinen Saisonauftakt feiert. Vom 24. – 26.10.2014 erwartet Skiurlauber hier ganz großer Skisport, Livemusik und jede Menge Party.

In Sölden treten Herren und Damen im Riesenslalom an. © Ötztal Tourismus/Erich Spiess

Das Zielstadion am Rettenbachgletscher umfasst 1.500 Sitzplätze und etliche Stehplätze. Genug Platz also für Schaulustige, die sich das alljährliche Renn-Spektakel des FIS Ski Weltcups nicht entgehen lassen möchten. Es lohnt sich, eine Pause vom eigenen Skitag einzulegen und im Zielbereich des Gletschers nach oben zu blicken. Von hier unten ist beinahe der ganze Hang einsehbar, so dass jeder den Riesentorlauf der Herren und Damen bestens mitverfolgen kann. Mit dabei ist die Weltelite des Skirennsports, darunter Marcel Hirscher, Ted Ligety, Victoria Rebensburg oder Tina Maze. Sie alle brettern den steilen Hang mit bis zu 85 km/h runter, was spektakulär anzusehen ist.

Der Blick von der Tribüne im Zielbereich. © Ötztal Tourismus/Isidor Nösig

Auf die Tribüne kommen Erwachsene mit einer Tageskarte für 18 € (2 Tage: 30 €), Jugendliche für 10 € und Kinder bis 8 Jahre sogar gratis. Für einen Stehplatz im Zielbereich reicht der normale Liftpass als Eintrittskarte.

Party, Rennen, Party Das Weltcup-Programm bietet Fans und Zuschauern jede Menge Rahmenprogramm – das sich vor allem über Partys in ausgelassener Stimmung definiert. Morgens finden die Rennen der Damen und Herren im Riesentorlauf statt, abends dann Siegerehrung, Preisübergabe und Siegesfeier. Am Freitag geht es mit der Startnummernverlosung der Damen nebst Krone Weltcup-Party los. Die steigt übrigens gleich zweimal, nämlich auch am Samstagabend zur Startnummernverlosung der Herren. Parallel dazu findet ab 19 Uhr die offizielle Sölden Race Party in der Freizeitarena Sölden statt. Der kleine Unterschied zwischen den beiden Events: Die Krone-Zeitung-Sause steigt im Ortszentrum, während die After-Race-Party in der Mehrzweckhalle den zahlenden Gästen (Eintritt: 9 €) vorbehalten ist.

Ted Ligerty auf der Strecke. © Ötztal Tourismus – Ernst Lorenzi

Außerdem wird es eine Parade der Fanclubs und deren Prämierung geben. Immer mit dabei ist der Ö3 Pistenbully, der oben am Rettenbachgletscher den Weltcup-Auftakt mit Partymusik und viel guter Laune gebührend untermalt.

Tipp zur Anreise Da Parkplätze am Rennwochenende Mangelware sein werden, ist es ratsam, mit dem Shuttlebus zum Ort des Geschehens zu fahren. Der Bus pendelt am Samstag und Sonntag zwischen Sölden und dem Weltcup-Gelände am Rettenbachgletscher. Freie Fahrt, sprich kostenfreien Transport, genießen Besitzer einer Eintrittskarte für den Weltcup oder einer Liftkarte für Sölden.

Print Friendly and PDF
Der erste Skiurlaub: 15 Tipps für Skianfänger

Nicht aller Anfang muss schwer sein. Egal ob Kind oder Erwachsener – wer zum ersten ...

Skigebiet Nassfeld-Pressegger See

Dolce Vita und Wintersportspaß in einer Destination – das bietet das Skigebiet ...