Events zum Saisonfinale 2016/2017

14. März 2017 - Katharina Teudt

Zum Winterende geben die Skigebiete noch einmal richtig Gas und veranstalten für die Frühjahrsgäste große Festivals mit Livekonzerten und Partys. Wir stellen die heißesten Saison-Finisher vor.

Beim Top of the Mountain Concert in Ischgl treten internationale Top-Acts auf.

Full Metal Mountain Festival

Nassfeld, 27.03.-02.04.2017

Wacken im Skigebiet – seit zwei Jahren ist diese interessante Kombination im Kärntner Gailtal Realität. Internationale Metalbands kommen ins Skigebiet Nassfeld-Hermagor, um dort auf ihre Weise die Piste zu rocken. Musikgrößen wie Amon Amarth, Apocalyptica und Saltatio Mortis sind bei dem außergewöhnlichen Festival mit dabei. Die Konzerte und Partys finden an verschiedenen Locations am Berg und im Tal statt, sodass neben der Musik viel Zeit zum Skifahren auf den 110 Pistenkilometern am Nassfeld bleibt. Das Festival-Tagesticket kosten um die 39 Euro.

Electric Mountain Festival

Sölden, 06.-07.04.2017

In der Funzone am Giggijoch auf knapp 2.300 m steigt zum sechsten Mal das Electric Mountain Festival. Hier standen schon bekannte Namen wie Nicky Romero, Martin Solveig oder Fedde le Grand an den Turntables und verzückten die Massen. Im April 2017 geht es in gleicher Manier weiter, Headliner sind unter anderem Nervo, AFrojack, Bassjackers u.v.m. Los geht es ab 13 Uhr. Der Skipass ist gleichzeitig das Festivalticket.

Das Electric Mountain Finale in Sölden.

Snowbombing

Mayrhofen, 03.-08.04.2017

„Das Ibiza im Schnee“ wird das Saisonabschluss-Event in Mayrhofen auch genannt, bei dem angesagte Acts aus der internationalen Clubszene den Skifahrern und Partyfans einheizen. Eine Woche lang legen Top-DJs auf fünf Bühnen und beim Iglu-Rave auf. In 2017 sind Top-DJs und Liveacts wie De la Soul, Groove Armada, Grandmaster Flash, DJ Koze u.v.m dabei. Als besondere Attraktionen werden Mr. Motivator und Eddie the Eagle die Zuschauer auf ihre ganz eigene Weise unterhalten. Die Besucher erwarten neben anspruchsvollem Clubsound also auch das klassische Après-Ski in Mayrhofen.

Soundcheck beim Snowbombing in Mayrhofen.

SnowpenAir

Interlaken, 08.-09.04.2017

Auf der Kleinen Scheidegg in der Schweizer Jungfrau-Region steht eine sehr vielseitige Musikmischung zum Saisonausklang auf dem Programm. Zum 20. Mal findet das bunte Festival mittlerweile statt. Am ersten Festivaltag treten Juraya, Chubby Buddy und Gölä auf, am zweiten Tag spielen Hamschter, The Baseballs und schließlich als Highlight der Volkrock’n‘roller Andreas Gabalier. Das Kombiticket mit Konzert-Eintritt und Bahnfahrt mit der Berner-Oberland-Bahn ab Interlaken Ost kosten umgerechnet rund 116 €, ohne Bahnfahrt um die 102 €.

Zermatt Unplugged

Zermatt, 04.-08.04.2017

In dem schweizerischen Nobel-Skiort findet im April wieder das rein akustische Musikfestival Zermatt Unplugged statt. An fünf Tagen gibt es auf insgesamt 14 Bühnen über 60 Konzerte zu sehen, viele davon kostenfrei. Unter anderem treten Nelly Furtado, Turin Brakes, Paolo Nutini, Michael Bolton und Alle Farben auf. Dazu kommen viele Newcomer-Bands. Der Festivalpass ist bereits ausverkauft, es gibt aber noch Tickets für die einzelnen Konzerte.

Top of the Mountain Concert

Ischgl, Sonntag, 30.04.2017

Das Saison-Abschlusskonzert auf der Idalp gilt als legendär. Zum diesjährigen Winterfinale ist mit Zucchero wieder ein internationaler Star zu Gast im Skigebiet. Der Italiener präsentiert ab 13 Uhr auf der Open-Air-Bühne sein aktuelles Album „Black Cat“. Darüber hinaus wird er natürlich auch seine Welthits „Baila Morena“ und „Senza una Donna“ zum Besten geben. Der Tagesskipass berechtigt zum Konzerteintritt und kostet 85 €. Am Konzerttag gibt es keine separaten Skipässe zu kaufen.

Die Top of the Mountain-Bühne an der Idalp.

SnowTrex wünscht viel Spaß beim Rocken, Feiern und Skifahren!

Print Friendly and PDF
Top 10 der höchstgelegenen Skigebiete Österreichs

Skigebiete mit hochgelegenen Pisten zeichnen sich vor allem durch zwei Dinge aus: ...

Skigebiet Obertauern

Familienskigebiet, Neuschnee-Paradies, Nachtski-Areal, Après-Ski-Himmel – das ...