Events zum Saisonende – Skirennen, Party & mehr

4. April 2016 - Katharina Teudt

Der Winter ist fast zu Ende und die Skigebiete drehen noch mal so richtig auf. Einige Top-Events haben wir bereits separat angekündigt, hier kommt nun ein Überblick, was zum entgültigen Finale der Skisaison abgeht.

Zermatt Unplugged

Zermatt, 05.-09.04.2016 Das Akustik-Festival im Matterhorn-Dorf präsentiert sich dieses Jahr multinational und zudem hochkarätig: James Morrison, Simple Minds und Lisa Stansfield aus Großbritannien, Juanes aus Lateinamerika, Angus & Julia Stone und Xavier Rudd aus Australien, Max Herre & Freunde aus Deutschland, Chris Cornell aus Amerika, Les Innocents aus Frankreich. Was für ein Line-Up. An 5 Tagen treten über 50 Künstler aus aller Welt auf.

Bei Zermatt Unplugged spielt die Musik vor der prächtigen Matterhorn-Kulisse – im Bild der Schweizer Musiker Andrea Bignasca.

Electric Mountain Festival

Sölden, 08.-09.04.2016 Die Saison in Sölden wird wieder mit gepflegten Electrobeats beendet. Zum fünften Mal feiern internationale DJs am Rettenbachgletscher die Musik, die Partycrowd und sich selbst. Am Freitag sind Nervo, Steve Angello, Watermät, YouNotUs und Alle Farben in der Funzone am Giggijoch (2.282 m) am Start. Am Samstag sorgen Steve Angello, Tujamo, Danny Avila für mächtig Stimmung, außerdem treten an beiden Tagen Rudy MC & Shany auf. Am Abend geht es dann mit Aftershowpartys in den einschlägigen Clubs weiter.

Pleasure Spring Session

Laax, 08.-10.04.2016 Ungezwungenes Shredden im Park, Chillen in der Indy Bar neben der Piste und Partys am Abend machen dieses Snowboarder-Event aus. Hier wird schnell klar, dass es „von Snowboardern für Snowboarder“ maßgeschneidert wurde. Highlight ist die Dress-up-Party am letzten Wochenende der Saison. Das Motto: Zoo Party. Tierisch gute Verkleidungen sind zu erwarten.

Snowdown

Hochfügen, 08.-10.04-2016 In Hochfügen, hoch über dem Zillertal, wird der Winter traditionsreich und familiär verabschiedet. Das Hauptevent ist das nunmehr 53. Hochfügener Seilrennen, bei dem der Begriff „Zusammenhalt“ eine ganz neue Dimension bekommt. Jeweils drei Skifahrer werden mit Seilen zusammengebunden und müssen als „Flotte 3er“ eine Abfahrt bewältigen. Gleicher Wettbewerb findet zum 4. Mal auch für Kinder bis 14 Jahren statt. Nebenbei gibt es diverse Partys, Open-Air-Konzerte und die traditionelle Winterverbrennung am Ende des dreitägigen Programms.

Dreier-Team beim Kinder-Seilrennen in Hochfügen.© Hochfügen Ski

Schatzsuche im Schnee

Obertauern, 09.04.2016 In Obertauern herrscht wieder Goldgräber-Stimmung. Im Schnee der berühmt-berüchtigten „Gamsleiten 2“ liegen mehrere Schätze vergraben. Am 9. April gilt es, eine der 30 Schatzkisten zu finden, die mit Sachpreisen und Reisegutscheinen gefüllt sind. Und in einer der Kisten liegt ein heiß begehrte Autoschlüssel. Er öffnet die Türen eines neuen BMW X4, dem Hauptgewinn des diesjährigen „Gamsleiten Kriterum“. Möge das Wühlen beginnen! Einziger Haken: Wer mitbuddeln möchte, zahlt 50 € Teilnahmegebühr. Dafür gibt es am Abend vorher eine Ö3-Gamsleitenparty und am Schatzsuche-Tag musikalische Untermalung vom Live-DJ.

Der Weiße Rausch

St. Anton am Arlberg, 16.04.2016 Das Beste kommt zum Schluss – so lautet das Motto des Kultrennens Der Weiße Rausch, dass den Auftakt des Triathlons Arlberg Adler bildet. Der Startschuss fällt am vorletzten Wochenende der Saison. Nach Liftschluss gehen um 17 Uhr die 555 Skifahrer, Snowboarder und Telemarker an den Massenstart beim Vallugagrat. Ziel ist es, die anspruchsvolle 9 km lange Abfahrt unterhalb des Valluga (2.811 m) bis nach St. Anton möglichst schnell zurückzulegen. Dem Sieger winkt eine hübsche Summe Preisgeld.

Beim Weißen Rausch ist mächtig viel los auf der Piste.© TVB St. Anton am Arlberg – Josef Mallaun

Top of the Mountain Concert

Ischgl, 30.04.2016 Schon mehrfach erwähnt, darf auch in dieser Aufzählung eines der Highlights des Winters nicht fehlen: das Closing-Konzert der Top of the Mountain-Konzertserie in Ischgl. Das diesjährige Abschlusskonzert verspricht wieder ein echter Kracher zu werden, dennd die Veranstalter konnten die britische Rockband Muse für den Live-Gig auf der Idalp verpflichten. Der Liftpass für diesen Tag ist etwas teurer, aber eben gleichzeitig die Eintrittskarte zu diesem musikalischen Schmankerl.

Ski & Golf World Championship

Zell am See-Kaprun, 05.05.2016 Skifahren und Golfen, eine interessante Kombination – in Zell am See steht sie fix im Eventkalender. Bei den Ski & Golf Weltmeisterschaften treten Amateure und Profis an und müssen sich zunächst beim Riesentorlauf am Kitzsteinhorn und dann beim Handicap auf dem Golfplatz Zell am See-Kaprun gleichermaßen beweisen. In den vergangenen Jahren waren schon Sportlergrößen wie Bode Miller, Werner Franz oder Thomas Sykora mit dabei.

Ski & Golf – eine außergewöhnliche Kombination.© Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH – Albin Niederstrasser
Print Friendly and PDF
Autofreier Skiurlaub – ganz entspannt ankommen!

Teuer, zeitraubend, stressig – mit dem Auto in die Berge fahren kann ungemütlich ...

Top 10 der höchstgelegenen Skigebiete Österreichs

Skigebiete mit hochgelegenen Pisten zeichnen sich vor allem durch zwei Dinge aus: ...