Cover-Festival Davos – große Stars in den Bündner Alpen

7. Januar 2016 - Katharina Teudt

Fünf Tage, zehn Bands, 21 Konzerte – kostenfrei! Am Osterwochenende vom 24.-28.03.2016 steigt in Davos das zweite Cover-Festival. Mit dabei sind u. a. die Tribute-Bands von ABBA, AC/DC, Robbie Williams und Pink.

Das fantastische Panorama über Davos Klosters.© Davos Klosters Mountains

Tribute-Bands erfreuen sich großer Beliebtheit. Denn sie imitieren Weltstars und ihre Hits nicht nur, sondern interpretieren sie ein Stück weit neu und geben ihnen so ganz neue Facetten. Gleichzeitig ist die Ähnlichkeiten der Künstler mit dem Original in Optik, Mimik und Gesang teilweise verblüffend. Da ist es eigentlich egal, ob der echte oder der falsche Robbie Williams auf der Bühne steht. Das Entertainment ist jedenfalls garantiert. Ein Ort, an dem eine ganze Reihe dieser „Weltstars“ zusammenkommen, ist das Cover-Festival in Davos. Zum zweiten Mal sind bekannte Tribute-Bands in die Alpenmetropole geladen, wo sie ihre Songs vor dem Panorama der prachtvollen Bündner Bergwelt zum Besten geben.

Konzerte am Berg und im Tal

An insgesamt sieben Locations treten die Künstler auf. Die Hauptbühne steht am Bolgen Plaza, direkt an der Talstation in Davos Platz, am Fuße des Jakobshorns. Vor dieser tollen Kulisse werden täglich zwei Konzerte gespielt. Die Hotels Montana und Interconti in Davos Dorf bieten edle Konzertlokalitäten und in den gemütlichen Hütten im und am Skigebiet Parsenn herrscht eine intime Konzertstimmung. Ein Highlight sind die Unplugged-Konzerte am Abend, die u. a. im schicken Ambiente des Hotels Schweizerhof stattfinden. Die Bands treten mehrmals auf den verschiedenen Bühnen auf, sodass jeder die Chance hat, alle Konzerte zu erleben und gleichzeitig den Skitag in den herrlichen Davos Klosters Mountains auszukosten.

Das Ambiente trägt bei den Unplugged-Konzerten zu der besonderen Stimmung bei.© Cover-Festival 2015

Bestätigte Bands

Eine ganze Reihe Top-Coverbands sind für das Festival bereits bestätigt. Ein Highlight für die älteren Semester ist sicherlich der Auftritt von ABBA. Die deutsche Formation ABBA Fever erfüllen die schwedischen Superstars mit neuem Leben. Seit 14 Jahren spielt die Band zusammen und ihre Show ist sogar preisgekrönt. Ebenfalls Megastars der 1970er Jahre sind die Bee Gees, die von Night Fever interpretiert werden. Sie gelten als eine der authentischsten Bee-Gees-Coverbands und es ist fast schon unheimlich, wie ähnlich Look, Gestik und Stimmen der Imitatoren sind. Etwas rockiger geht es beim Auftritt von AC/DC zu, die von den Dirty Deeds 79 verkörpert werden. Saftige Gitarrenklänge gibt es auch von den Red Hot Chilli Peppers zu hören, die von Psycho Sexy sehr überzeugend präsentiert werden.

Die Bühnen werden mehrmals täglich bespielt.

Neben den Evergreens stehen auch aktuelle Chartgaranten wie die amerikanische Rockröhre Pink, dargestellt von JUST PiNK sowie der Über-Popper Robbie Williams, performed von Supreme RW, im Line-up. Für Freunde deutschen Pop-Guts präsentiert Markus die Hits der Neuen Deutschen Welle – die ideale Après-Ski-Musik.

Ganz frisch dabei

Jüngst haben zwei weitere Bands ihr Kommen angekündigt. So wird das musikalische Spektrum um den geschmeidigen Beat von Marley‘s Ghost erweitert. Sänger Sebastian erweckt den King of Reggae mit passender Optik und Stimme wieder zum Leben. Bei einem Cover-Festival darf einer nicht fehlen, der selbst jahrzehntelang ein großartiger Cover-Musiker war: Joe Cocker. Das Joe Cocker-Tribute interpretiert die Hits des im Jahr 2014 verstorbenen britischen Rockstars mit einem Sänger, dessen Stimme dem markant-rauen Original erstaunlich nahe kommt.

Vorgeschmack in Zürich

Noch vor dem großen Festival in Davos gibt sich Night Fever die Ehre und spielt am Samstag, 23.01.2016 ein Vorkonzert mit dem Titel „Nights on Broadway“. Dieses basiert auf dem legendären Bee Gees-Konzert von 1997 „One night only“ in Las Vegas. Untermalt wird die Bühnenshow mit einer LED-Wand und Lichtshow. Veranstaltungsort ist das Neues Theater Spirgarten in Zürich, los geht es um 20 Uhr.

Das Cover-Festival in Davos wird ein starbesetztes Wochenende und gibt Wintersportlern eine wunderbare Gelegenheit, um die Saison mit viel Musik, Sonne und hoffentlich reichlich Schnee ausklingen zu lassen. Wer dabei sein möchte, findet hier passende Reisepakete inklusive Skipass.

Weitere Infos unter www.coverfestival.ch

Print Friendly and PDF
Heiligenblut – Skigebiet Großglockner-Heiligenblut

Das Skigebiet Großglockner-Heiligenblut umfasst 55 Pistenkilometer erschlossen durch ...

Zauchensee, Flachau, Wagrain, St. Johann – Skigebiet Salzburger Sportwelt

Die Salzburger Sportwelt zählt 240 Pistenkilometer, ist somit das größte Skigebiet ...