Filmtipp: Bayerisches Outdoor Filmfestival 2017

7. März 2017 - Katharina Teudt

Sportfilm-Kunst made in Bavaria! Auf dem neuen „Bayerischen Film Festival“ (kurz: BOFF) werden Abenteuerfilme gezeigt, von denen jeder auf seine ganz eigene Weise mit Bayern zu tun hat.

Das Programm des Filmfestivals BOFF umfasst sechs Kurzfilme zwischen sieben und 28 Minuten Länge. Das besondere an den Streifen: Entweder sind die Protagonisten und/oder die Filmemacher aus dem Freistaat, oder aber der Streifen wurde in den Bayerischen Alpen gedreht. Erzählt werden unterschiedliche Geschichten, einmal ist es eine lustige Skipersiflage, dann aber wieder ein ganz besonderes Skitouren-Portrait und sagenhafte Freeride-Shots.

Die Filme werden vom 21.-31.03.2017 in ausgewählten Kinos in München, Regensburg, Nürnberg, Bad Tölz, Hausham/Miesbach, Weilheim, Bad Endorf/Rosenheim und Kempten gezeigt.

Trailer zum BOFF

 

Print Friendly and PDF
Skigebiet Val d’Allos/Pra Loup

Allein der Name des Skigebiets Val d’Allos/Pra Loup rund um die gleichnamigen ...

Saint Sorlin d’Arves – Skigebiet Les Sybelles

Das weitläufige Les Sybelles ist eines der größten Skigebiete Frankreichs. Es setzt ...