Es darf getestet werden

31. Oktober 2013 - Nina Vogt

Der Winter steht vor der Tür, die Skisaison hat vielerorts bereits begonnen. Zeit für einen Material-Check: Sind die Skier oder das Board noch brauchbar? Oder muss mal wieder ein neues Modell her? Wer die neusten Trends der Saison erst einmal austesten möchte, bevor er sich für eine Neuanschaffung entscheidet, der hat in den Skigebieten jede Menge Gelegenheiten dazu – oft sogar kostenlos.

© SkiSet

Dies sind einige der größeren Test-Events:

Bis 15. November: Zermatter Skitest

Atomic, Blizzard, Dynastar, Elan, Fischer, Head, K2, Movement, Nordica, Rossignol, Salomon, Scott, Völkl – die größten Marken sind am Start, wenn in Zermatt Ski-Modelle getestet werden dürfen. Die Teilnahme kostet 51 CHF pro Tag. Einen Tag vorher ist eine telefonische Anmeldung nötig.

© Atomic/Re Wikstrom

7.-10. November: SportScheck Gletscher Testival (Stubaier Gletscher)

Der größte Materialtest der Alpen im größten Gletscherskigebiet Österreichs: SportScheck bringt mehr als 50 Aussteller mit, bietet zudem professionelle Beratung und Workshops an. Die Teilnahme kostet 30 Euro. Wer seine Testkarte bei einem Materialkauf bei Sportscheck vorlegt, bekommt den Betrag als Rabatt wieder erstattet.

9./10. November: White Start Games (Kitzsteinhorn)

Im Rahmen der Saisoneröffnung in Zell am See-Kaprun gibt es auch ausreichend Gelegenheit, um Material zu testen – kostenlos und von allen großen Skiherstellern sowie Nitro Snowboards, Alpina (Helme) und GoPro (Cams).

6.-8. Dezember: Country meets Snow (St. Anton)

An der Talstation der Galzigbahn steht zur Saisoneröffnung Test-Material von bis zu 20 Herstellern zur Verfügung.

16./17. & 23./24. November: goodboards Tour

Goodboards – das sind handgefertigte Snowboards aus Bayern. Der Hersteller präsentiert mehr als 30 seiner Modelle bei 2 Tour-Stops: am 16./17.11. auf dem Kaunertaler und am 23./24.11. auf dem Hintertuxer Gletscher. Mit dabei sind auch die neuen Allmountain- und Freeride-Skier der eigenen Marke goodschi.

17. November, 8. & 15. Dezember, 5. Januar: Radical Test Tour

Auch der Züricher Hersteller Radical stellt sich dem Urteil der Wintersportler und hält am 17.11. in Laax, am 8.12. in Hoch Ybrig, am 15.12. in Arosa und am 5.1. am Pizol (Bad Ragaz) die neusten Ski- und Board-Modelle zum Ausprobieren bereit.

© K2

23./24. November, 7./8. & 14./15. Dezember: Ski Force Winter Tour

Gleich 3 Stops macht die Ski Force Winter Tour. Und zwar mit jeder Menge Latten zum Testen – von Black Crows, Blizzard, Dynastar, Elan, Fischer, Head, K2, Kastle, Movement, Nordica, Rossignol, Salomon, Scott, Völkl und White Doctor. Tests und Beratung gibt es am 23./24.11. in Val Thorens, am 7./8.12. in Le Grand Bornand und am 14./15.12. in Serre Chevalier.

30. November, 1., 7./8. & 14./15. Dezember: Rock on Snowboard Tour

Ein Test-Event der Extraklasse für Snowboarder: Mehr als 30 Hersteller stellen ihr Material zum kostenlosen Test zur Verfügung. Es gibt zudem Gratis-Coachings, Contests und einen Kinderbereich. Mit dabei sind u.a. Burton, Oakley, DC, K2, Ride, Roxy, Nitro, Flow, Arbor, GoPro, Nidecker und Apo. Die Orte: 30.11./1.12. Val Thorens, 7./8.12. Isola 2000, 14./15.12. Avoriaz 1800.

14./15. Dezember: STS Testtage (Flumserberg)

Ski, Tourenski und Snowboards können hier getestet werden. Am Rande der Tannenboden-Piste stehen zudem Spezialisten bereit, um die Wintersportler zu beraten.

21. Dezember: Young Boader Day (Saalbach-Hinterglemm)

Dieses Event richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren. Es gibt kostenlosen Board-Unterricht und Freestyle-Coachings mit Pro-Ridern, aber auch kostenlose Tests von Burton-Boards und Boots.

27. Dezember: Rossignol Démo Tour (Chamrousse 1650)

Rossignol stellt an der Talstation der Gondel in Chamrousse 1650 Skier und Boards der Saison 2013/14 zum kostenlosen Test zur Verfügung.

23. Februar: Atomic X-Perience Race Day (Flachau)

200 Paar Atomic-Skier stehen an diesem Tag an der Talstation des Space Jet 1 zum Testen bereit. Weiteres Bonbon: Bei spannenden Rennen gilt es, die von einem Skistar erzielte Zeit zu unterbieten.

Stöckli Skitests

Die ganze Saison über lässt der Schweizer Hersteller Stöckli seine neusten Modelle durch die Skigebiete wandern. Als Tour-Stops sind zum Beispiel Davos (6.-8. & 13.-15.12.), Saanen (4./5.1.), Lenzerheide (8./9.2.), Arosa (15./16.2.), Hasliberg (1./2.3.) und Grindelwald/Männlichen (22./23.3.) geplant.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Print Friendly and PDF
Top 10 der höchstgelegenen Skigebiete Österreichs

Skigebiete mit hochgelegenen Pisten zeichnen sich vor allem durch zwei Dinge aus: ...

Skigebiet Obertauern

Familienskigebiet, Neuschnee-Paradies, Nachtski-Areal, Après-Ski-Himmel – das ...