Ein luxuriöser Fahrspaß

4. Mai 2009 - Katharina Teudt

Wer hat nicht schonmal davon geträumt Skier zu besitzen, die in einem maßgefertigen Koffer geliefert werden und bei denen der Skipass bereits im Preis inkludiert ist?

Die Nobelfirma Lacroix und der Luxusort Courchevel bieten genau diese Kombination für Kunden, die sich in Ihrem Winterurlaub etwas mehr gönnen möchten. Das Luxusmodell Courchevel Exclusive ist auf zehn Paar limitiert und kostet stolze 50.000,- €. Man kann zwischen zwei Modellen wählen, dem 170 cm Freecarve und dem 177 cm Freeride Modell.

Geliefert werden die guten Stücke in einem maßgefertigten Koffer von Pinel und Pinel mit Carbonskistöcken und Bindungen und auch auf ein Paar Lederhandschuhe, eine Skibrille und zwei Lederetuis muss der zukünftige Inhaber der Luxusskier nicht verzichten.

Doch dies sind nicht die einzigen Inklusivleistungen. In Zusammenarbeit mit dem Nobelhersteller, steuert der Ort Courchevel eine Saisonkarte für „Les Trois Vallées„, das größte zusammenhängende Skigebiet der Welt bei und es gibt zusätzlich einen Depot- und Lieferservice für die Skier.

Wer grad nicht so viel in neue Skier investieren möchte, der kann auch auf das günstigere Courchevel-Modell von Lacroix zurückgreifen. Dieses gibt es bereits zum „Schnäppchenpreis“ von 3.500,- €.

Quellen:

http://www.ski-lacroix.com/

Print Friendly and PDF
Partnerevent in der Schweiz: Skifahren vor Eiger, Mönch & Jungfrau

Ski-Kracher zum Winterfinale: Als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit lud ...

Fügen – Skigebiet Hochzillertal-Hochfügen

Im Zillertal liegen viele attraktive Skigebiete. Eines davon ist das zentrale ...