Das richtige Skioutfit

18. Juni 2013 - SnowTrex

Sommer, Hitze, Sonnenschein – der perfekte Moment um voller Vorfreude den nächsten Winterurlaub vorzubereiten! Eine passende Beschäftigung in der Wartezeit ist da die Besorgung des perfekten Skioutfits – modisch und funktional!

Bei Skibekleidung denkt jeder zuerst an Skijacke, -hose, Handschuhe und Skibrille, möglichst wasserabweisend und atmungsaktiv. Wichtige Bestandteile der sogenannten Zwiebelschicht, wie die richtige Funktionswäsche und z.B. Fleecejacken oder auch einfache Sicherheitsaspekte, wie ein passender Helm werden jedoch oft unterschätzt. Generell sollte man beim Kauf der Skibekleidung auf die richtige Größe/Passform und auf eine wasserabweisende aber atmungsaktive Außenschicht achten. Wichtig ist, dass Skijacke und -hose warm halten, die Nässe von außen nicht einlassen, der Schweiß aber nach außen abgeleitet werden kann.

Hierfür ist vor allem die Wahl der richtigen Zwiebelkomponenten besonders nützlich. Neben einer Fleecejacke als „weiterleitende“ und wärmende Mittelschicht sollte auf jeden Fall eine gute Funktionsunterwäsche als innere Schicht getragen werden. Ihre Aufgabe ist es, den Körper warm zu halten indem Sie den Schweiß aufnimmt und an die Mittelschicht weiter transportiert. Einige Anbieter verbinden diese Funktion außerdem mit einer Kompressionswirkung, sodass die Blutzirkulation gefördert wird und so die sportliche Betätigung erleichtert. Wichtig ist, dass die Funktionswäsche ein dickeres Gewebe hat und eng anliegt, um möglichst viel Feuchtigkeit aufnehmen zu können. Vor allem bei Skisocken empfiehlt sich eine hohe Funktionalität, da Sie zum besseren Tragekomfort der Skischuhe beiträgt. So haben sich einige Anbieter, wie z.B. CEP darauf spezialisiert, für jeden Sport den perfekten Socken zu entwickeln.

Besonders wichtig sind außerdem Skihelm und Handschuhe. Sie verhindern nicht nur das Auskühlen, sondern bieten auch einen wichtigen Sicherheitsfaktor! Auch über einen passenden Rückenschutz sollte man nachdenken. Um das Outfit zu komplementieren, sollte man sich außerdem eine Skibrille mit hohem UV-Schutz zulegen, um auch die Augen vor der intensiven Sonnenreflektion im Schnee zu schützen.

Quellen: http://www.skitest.net http://www.skimode.com http://www.t-online.de

Print Friendly and PDF
Frühbucher-Check: 5 Gründe, den Skiurlaub früh zu buchen

Gerade aus dem Skiurlaub heimgekehrt und schon wieder Sehnsucht nach Bergen, Schnee ...

Welches Skimodell passt zu mir? Tipps für den Skikauf

Seit dem Siegeszug des Rocker-Skis vor einigen Jahren wurden immer neue Modellreihen ...