Après-Ski in Hochfügen – Die Montana Alm

19. Dezember 2018 - SnowTrex

Ein vielseitiges Skigebiet und coole Après-Ski Bars – in Hochfügen kommen Wintersportler nicht zu kurz. SnowTrex hat ein exklusives Interview mit Christian Mälzer von der Montana Alm in Hochfügen geführt.

Von der Montana Alm hat meinen einen tollen Blick auf das Skigebiet.

Warum sollte jeder mal in der Montana Alm gewesen sein?

Weil es in Hochfügen die schönste Alm mit der sonnigste Terrasse und den nettesten Mitarbeitern ist.

Welche lustige Story gibt es, die in der Montana Alm passiert ist und über die Sie heute noch lachen?

Die Winterparty 2009, als wir einen Weihnachtsbaum aufgestellt und den ganzen Almboden mit Styropor-Kugeln aufgefüllt haben. Mit 300 Gästen haben wir bis morgens um 8 Uhr gefeiert.

Live-Band, DJ oder Promiauftritt: Wie heizen Sie der Menge ein?

Haben wir selten, meist legt DJ MC bei uns auf. Ab und zu auch eine Band.

Urig-rustikal oder moderner Chic? Was erwartet die Montana Alm-Gäste in Sachen Ambiente?

Urig rustikal mit heimischen Materialien und trotzdem sehr chic.

Die Montana Alm überzeugt mit gemütlichem Ambiente.

Wen würden Sie gerne mal in Ihrer Bar bewirten und warum?

Die Rolling Stones, weil die einfach immer noch cool sind.

Warum ist Hochfügen der Place-To-Be für alle Wintersportler?

Weil es ein geiles Skigebiet ist: anspruchsvoll, schneesicher mit coolen Hütten und super netten Menschen.

Was reizt Sie besonders an Ihrem Job?

Dass wir unseren Gästen immer wieder ein Lachen ins Gesicht zaubern.

 

Lust auf einen Skiurlaub in Hochfügen bekommen, um einen Abstecher in der Montana Alm zu machen?

Skirennen für Jedermann

Bei den meisten Ski- und Snowboardfahrern steht auf der Piste der Spaß an erster ...

Wo liegt der meiste Schnee in Italien?

Italien hat neben Pizza und Pasta viel mehr zu bieten – und zwar reichlich Powder! ...