Das Beste kommt zum Schluss: Die Top-Events zum Saisonende

14. März 2013 - SnowTrex

Die Skisaison klingt zwar langsam aus, viele Skigebiete geben jetzt aber noch einmal richtig Gas. Bevor die warmen Monate Einzug halten, hat der Winter schließlich einen gebührenden Abschied verdient. Dazu finden auch dieses Jahr zahlreiche Events statt, die über das lange Warten auf die neue Saison hinwegtrösten. Wir haben einen Kalender mit den Highlights zum Saisonabschluss zusammenge- stellt.

23.03.: Hauser Kaibling: Sportfreunde Stiller live

Schladming eilt von einem Event zum nächsten. Eben noch war die alpine Weltelite zur Ski-WM zu Gast, nun lässt sich die Rockband von den Sportfreunden Stiller im Ennstal am Hauser Kaibling blicken. Die drei Jungs aus der Nähe von München haben seit ihrem ersten Album 2000 regelmäßig die Charts gestürmt und wollen nun ihr neuestes Werk präsentieren. Dass sie bei jeder Party ein Top-Act sind, haben sie schon in zahlreichen Live-Shows bewiesen.

Vor ihrem Auftritt sorgt der Brite James Cottrial bereits für Stimmung, danach bringen die DJs Alessandro Verrez und Tom Silver die Menge zum Toben. Außerdem kommen an diesem Tag noch ein paar andere Sportsfreunde zur Geltung. Beim „Big Air“ zeigen Top-Snowboarder und Freestyler auf der Riesen-Schanze ihre besten Sprünge.

26.03.: Pitztal: Fire & Ice am Hochzeiger

Am 26.03. wird es im Pitztal „heißkalt“. Das Motto: Fire meets Ice. Ein Spektakel der Superlative ist vorprogrammiert, wenn der 2.560 m hohe Hochzeiger beim Feuerwerk „in Flammen steht“ und den Nachthimmel hell erleuchtet. Das ist Faszination pur, wenn die zwei Urgewalten Feuer und Eis zusammentreffen. Zu bestaunen ist das Ganze von der Hochzeiger Mittelstation aus.

(c) Albin Niederstrasser

Natürlich wird rund um die große Pyro-Show noch eine Menge mehr geboten. Damit den Besuchern ordentlich „eingeheizt“ wird, gibt es heiße Live-Musik vom DJ und einige tolle Einlagen der Skischule Hochzeiger. Die nötige Abkühlung garantieren coole Drinks an der Schirmbar.

(c) Albin Niederstrasser

30.03. – 01.04.: Grödnertal: Rock the Dolomites

Auch Südtirol lässt sich in puncto Saisonabschluss nichts vormachen. Vom 30.03. bis zum 01.04. werden die Dolomiten zum Beben gebracht, wenn insgesamt sieben Live-Bands die Hütten-Bühnen rocken. Los geht’s in der Regel morgens oder mittags, und sogar ein Abendkonzert ist dabei.

Musikalisch bleiben keine Wünsche offen, zumal alle verschiedenen Geschmäcker bedient werden. Ob der Jazz der „Pamstiddn Kings“ oder Rock ‘n‘ Roll von „Bad Experience“ – diese Bands sind alles andere als eine schlechte Erfahrung. Zudem bekommt das Ganze einen authentischen Anstrich durch Bands wie „The Zanzis“, „Pëufla“ und „Secco“, die unter anderem in ladinischer Sprache singen.

14.04. & 30.04.: Ischgl: Top of the Mountain

Es gibt etwas zu feiern und Ischgl ist nicht dabei? Unvorstellbar! Selbstverständlich hat auch die Tiroler Gemeinde einiges zu bieten und untermauert mal wieder ihren Ruf als Party- und Event-Hochburg. Pünktlich zum Ostermontag hält Ischgl ein ganz besonderes Osterei parat: Xavas ist zu Gast. Xavier Naidoo & Kool Savas, Hip Hop und Soul vereint, und das in spektakulären 2.300 m Höhe!

(c) TVB Paznaun-Ischgl

Ischgl wäre aber nicht Ischgl, wenn das schon alles wäre. Am 30.04. heißt es nämlich beim Closing Concert: Es liegt Rauch auf dem Wasser! Fans wissen direkt, wovon die Rede ist. Die Rocklegenden von Deep Purple werden ihre Welthits wie „Smoke on the water“ performen und sagen so auf ihre Weise dem Winter „servus“!

Bei beiden Events ist im Übrigen der Skipass gleichzeitig die Eintrittskarte. Viel mehr geht nicht!
27.04. – 01.05.: Kitzsteinhorn: Firn & Fun Gletscherfrühling

Im Salzburger Land wird der Frühling auf besondere Art begrüßt. Vom 27.04. bis 01.05. vermischen sich „Firn & Fun“ beim Gletscherfrühlingsfest. Das Ganzjahresskigebiet am Kitzsteinhorn lockt nicht nur mit traumhaften Pisten, sondern mit einem ebenso beeindruckenden Rahmenprogramm.

(c) kitzsteinhorn.at

Beim täglichen Après-Ski wird gefeiert, was das Zeug hält. Dazu gibt’s noch einige Schmankerl der Extraklasse: ein Nationalpark Ranger führt durch die Gipfelwelt 3000, ein Schnellzeichner fertigt Karikaturen an und wer schon mal einen Blick in die kommende Skisaison 2014 werfen will, der tut das beim gratis Materialtest. Showbarkeeper begeistern obendrein mit ein paar stylishen Einlagen.

(c) kitzsteinhorn.at

Quellen: www.ischgl.com www.kitzsteinhorn.at www.pitztal.com www.rockthedolomites.com www.schladming-dachstein.at

  • Donnerstag, 14. März 2013
  • Autor: SnowTrex
  • Kategorie: Après-Ski
Print Friendly and PDF
Der erste Skiurlaub: 15 Tipps für Skianfänger

Nicht aller Anfang muss schwer sein. Egal ob Kind oder Erwachsener – wer zum ersten ...

Skigebiet Nassfeld-Pressegger See

Dolce Vita und Wintersportspaß in einer Destination – das bietet das Skigebiet ...