Zum Gletscherfestival in Sölden

30. März 2011 - Katharina Teudt

Zum Saisonabschluss noch ein letztes Mal zum Skifahren und die laufende Saison mit einem Feuerwerk an Eindrücken beenden. Wo könnte man das besser als in Sölden, beim „Maxxx Mountain Gletscher Festival“?

Sölden zählt mit Sicherheit zu den Hauptskidestinationen Österreichs. Das Skigebiet ist mit drei Dreitausendern sowie zwei Gletscherskigebieten rund um den Rettenbach und Tiefenbach verwöhnt. Auf diesen drei höchsten Gipfeln erwartet einen jeweils eine der BIG3 Aussichtsplattformen, jede garantiert auf Ihre eigene Weise eine spektakuläre Aussicht. So erwartet einen auf dem Gaislachkogl (3.058 m) knapp unter dem Gipfel eine Runde Plattform, ca. 40 m unterhalb des Gipfels Innere Schwarze Schneid (3.370 m) kann man sich einen 360° Panoramarundumblick erklimmen und wenn man den Skitunnel zum Tiefenbachgletscher durchquert gelangt man zur dritten Aussichtsform, die nicht für sehr schwache Nerven gemacht ist, da man sich hier über eine Art Steg direkt über dem Abgrund befindet.

Auch ist das Bergdörfchen als Après-Ski-Hochburg, mit unzähligen Feiermöglichkeiten bekannt. Direkt nach der letzten Abfahrt des Tages ins Tal zur Giggijoch-Bahn empfiehlt sich hier der Besuch im „Kuckuck“ oder in der „Schirmbar“. Wer danach direkt weiterfeiern möchte kommt mit Sicherheit im „Fire & Ice“ oder „Mogul“ bis in die frühen Morgenstunden auf seine Kosten.

Warum also nicht zum Saisonende mit der Schneegarantie eines Gletschers zum Maxxx Mountain Gletscher Festival auf dem Rettenbachgletscher in Sölden?

Quellen: www.soelden.com

Print Friendly and PDF
Neukirchen & Bramberg – Skigebiet Wildkogel-Arena

Abwechslungsreiche Pisten, ein tolles Familienangebot und faszinierende ...

Andalo, Molveno, Fai – Skigebiet Paganella

Paganella ist eines der anspruchsvolleren Skigebiete mittlerer Größe im Trentino. ...