Auf den Gletschern ist was los

17. April 2014 - Nina Vogt

Während viele andere Skigebiete bereits den Betrieb eingestellt oder zumindest reduziert haben, dreht man in den Gletscherskigebieten noch mal voll auf. Schließlich kann man hier auch im Frühling noch auf Schneesicherheit zählen. Und damit es auch in den letzten Wochen nicht langweilig wird, gibt es zum Abschluss einige Events, auf die sich Wintersportler freuen dürfen. Eine kleine Übersicht:

Kaunertaler Gletscher: Spring Classics (12.4.-15.5.)

Die letzten 6 Wochen bis zum Saisonende stehen am Kaunertaler Gletscher im Zeichen der Freestyler. Denn dann wird der Snowpark noch einmal auf maximale Größe gepimpt und die Freestyle-Szene trifft sich ein letztes Mal. Neben der 2er Pro-Kickerline, diversen Medium-Kickern, Rails und Boxen stehen einige kreative Specials bereit. Zudem stehen an jedem der Wochenenden Special Events an – vom Whitelines Rail Jam am 27. April über die MagAttack mit den Crews der beiden Magazine „skiing“ und „freeskiers.net“ (2. bis 5. Mai) bis hin zu den HSM Champion Jibs vom 10. bis 11. Mai.

Ein Kicker am Pitztaler Gletscher.

Pitztaler Gletscher: Spring Shred (12.4.-11.5.)

Der neu konzipierte Snowpark mit insgesamt 25 Obstacles an der Mittelbergbahn erwartet Freestyle-Fans in den letzten Wochen der Saison. Dazu kommen Sessions wie die K2 School of Rockers am 26. April und die Push the Button Sessions am 13. April und 10. Mai. Das alles wird gekrönt von einem Videocontest.

Stubaier Gletscher: Spring Sessions Stubai (12.4.-18.5.)

Der Moreboards Stubai Zoo ist dieser Tage auf XL-Format angewachsen. Jetzt kann noch einmal geshreddet werden was das Zeug hält – auf Easy, Medium und Pro Line.

Freestyle-Action am Kitzsteinhorn. © Kitzsteinhorn

Kitzsteinhorn: Diverse Events (12.4.-4.5.)

Auf dem Kitzsteinhorn haut man noch einmal fette Events raus. Bis zum 18. April findet hier noch das Hangtime Freestyle Youth Camp statt und vom 2. bis 4. Mai kommen dann die Profis. Teilnehmer des Season Ender Benders sind unter anderem Terje Haakonsen, Markus Keller, Pat Moore und Marc Swoboda. In den letzten Tagen der Snowpark-Saison, die am 4. Mai endet, wird zudem ein großes Filmprojekt von Red Bull, Nitro und Volcom abgedreht. Eine weitere Gelegenheit also, um den ganz Großen bei ihren Sessions zuzuschauen.

Zum Gletscher Frühlingsfest lädt man außerdem am 3. Mai. Auf dem Programm stehen gratis Ski- und Board-Tests, Live-Musik, ein Freestyle-Programm und das „Grill & Chill“, die Eröffnung der Grillsaison auf dem Gletscher.

Hintertuxer Gletscher: Flower Pow(d)er (19.4.-4.5.)

Ein abwechslungsreiches Programm haben die Verantwortlichen  im Zillertal auf die Beine gestellt. Ein Highlight folgt hier auf das nächste. Dazu gehören zum Beispiel Neuigkeiten-Tests (21. und 28. April), die Ästhetiker Shred Days mit Freestyle-Workshops (19./20. April, 3./4. Mai), die Pistenbully Testarea (24. April, 1. Mai) und Technikführungen (25. April, 2. Mai).

Auch am Hintertuxer Gletscher ist viel los.

Sölden: Diverse Events (25.4.-3.5.)

Großes Finale in Sölden: Den Anfang macht das Maxxx Mountain Winterfinale vom 25. bis 27. April, das zur selben Zeit stattfindet wie „Harley & Snow“. Gratis Ski- und Board-Tests, Skidoo- und Pistenbully-Fahrten, Live-Musik sowie die „Chiemsee Progression Tour shred“ bestimmen das Programm auf dem Rettenbach- und Tiefenbachgletscher. Hinzu kommt ein Event für echte Biker: Modenschau, Geschicklichkeitsfahrten und ein Harley Davidson Shop gehören zu „Harley & Snow“ dazu.

Ein sportliches Highlight zum Schluss ist schließlich das legendäre Staffelrennen „Peak to Creek“. Je 7 Athleten kämpfen dabei in einem Team um den Titel. Das Ziel: Etappenweise die Strecke von der Schwarzen Schneid bis hinunter zum Wildwasser der Ötztaler Alpen zu bewältigen. Jeder tritt in seiner Spezialdisziplin an: Skibergsteigen, Skifahren, Mountainbike, Berglauf, Klettern, Rennrad oder Kajak.

Mölltaler Gletscher: Schlager im Schnee (3.5.)

Am „Mölli“ wird es zum Ende der Wintersaison noch einmal laut. Am 3. Mai gibt es Schlager pur auf die Uhren und das ab 12 Uhr. Stargast ist Nik P. mit seiner Band.

Print Friendly and PDF
15 Jahre Pow(d)er Week: Jubiläums-Event in Les 2 Alpes

Vom 02. bis 09. Dezember 2017 veranstaltet SnowTrex die legendäre Pow(d)er Week in ...

Ski Alpin Weltcup 2017/2018: Die Rennen auf einen Blick

Die Spannung in der Skiwelt steigt allmählich. Bald startet der FIS Ski Alpin ...