Après-Ski-Umfrage: Ischgl verteidigt Platz 1

13. März 2014 - Nina Vogt

Das ist eindeutig: Erneut landet Ischgl in der Après-Ski-Umfrage von SnowTrex auf Platz 1. Ebenso unverändert: Sölden auf Platz 2 und St. Anton auf Platz 3 sowie Saalbach-Hinterglemm und Mayrhofen im Zillertal auf Platz 4 und 5. Auf den weiteren Plätzen folgen Obertauern, Kitzbühel, St. Moritz und Garmisch-Partenkirchen.

Die Top of the Mountain Konzerte in Ischgl sind legendär.

3850 Teilnehmer haben diesmal gevotet, haben angegeben, wie wichtig Ihnen Après-Ski ist, welche Orte und natürlich welche Locations ihre Favoriten sind. Ischgls Sieg ist dabei ein ganz klarer: Knapp 31 Prozent wählten das „Ibiza der Alpen“, das für seine Party-Locations und für die legendären Top of the Mountain Konzerte bekannt ist, zum Après-Ski-Ort Nr. 1. Sölden folgt mit knapp 18 Prozent, St. Anton kam auf rund 10 Prozent. Knapp dahinter liegt Saalbach Hinterglemm mit 9 Prozent. Die Top 5 schließt Mayrhofen mit knapp unter 9 Prozent ab. Die SnowTrex-Kunden bleiben Ihren Favoriten also treu.

Auch die Lieblings-Locations der Kunden hat SnowTrex ermittelt. Die nächste Kategorie, in der Ischgl punkten konnte: Denn die beiden beliebtesten Après-Ski-Bars befinden sich in Ischgl. Die meisten Stimmen erhielt mit 22 Prozent der Kuhstall und die Trofana Alm mit 14 Prozent. Platz 3 ging an die Schirmbar in Sölden (11 Prozent). Die Schatzi Bar in Ischgl und das Fire & Ice in Sölden (mit je 8,05 Prozent der Stimmen gleichauf) sowie der MooserWirt in St. Anton (7,5 Prozent) machen die Top 5 komplett. Unter die Top 10 haben es außerdem das Feuer & Eis in Ischgl, die Lürzer Alm in Obertauern, das Philipp (Sölden), die Ice Bar in Mayrhofen und das Almrausch (Sölden) geschafft.

Der MooserWirt in St. Anton.

Die rege Beteiligung an der Umfrage ist übrigens kein Wunder. Denn die Ergebnisse zeigen: Das Après-Ski-Angebot ist für viele Wintersportler mittlerweile ein wichtiger Bestandteil eines gelungenen Urlaubs. So gaben 50 Prozent der Umfrageteilnehmer an, es sei ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des Zielortes. Für immerhin knapp 27 Prozent der Teilnehmer sind gute Après-Ski-Partys ebenso wichtig wie das Skifahren.

In den Skiurlaub fahren wir eben immer noch zum Skifahren. Es wäre doch auch eine Schande, wenn man die Top-Pisten unserer Sieger-Orte einfach links liegen lassen würde!

Print Friendly and PDF
Skigebiet Obertauern

Familienskigebiet, Neuschnee-Paradies, Nachtski-Areal, Après-Ski-Himmel – das ...

Campitello, Pozza, Vigo – Skigebiete Val di Fassa-Carezza

Die Skiregion Val di Fassa-Carezza im Trentino bildet eines der größten Pistenareale ...