Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer: exakt wie angegeben
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum : beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.
Kundenbewertung

Moena

11 Anzahl Bewertungen:

100 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 8,8
Skigebiet 10,0
Informationen zum Skigebiet
Alpe Lusia - San Pellegrino
Höchster Punkt: 2.513 m
Tiefster Punkt: 1.190 m
Höhe Skiort: 1.184 m
Lifte insgesamt: 28
Schlepplifte: 10
Sessellifte: 12
Kabinenbahnen: 6
Pisten insgesamt: 95 km
Pisten:
33 km
Pisten:
49 km
Pisten:
13 km
Skirouten: 1 km

Skigebiet Alpe Lusia - San Pellegrino

Skigebiet Alpe Lusia - San Pellegrino

Mit dem Skipass "Alpe Lusia - San Pellegrino" haben Sie Zugang zu 95 Pistenkilometern, die mit 23 Liften zwischen 1.190 und 2.513 m Höhe in den Gebieten verbunden sind. Zu dem Verbund gehören die Alpe di Lusia/Bellamonte, der San Pellegrino-Pass und das Valle di Biois, die von Moena jeweils mit dem Skibus bequem erreichbar sind. Hier erwarten Sie überwiegend leichte bis mittelschwere Abfahrten. Skicracks können aber auch die schwarzen Pisten genießen.

Das Hausgebiet von Moena ist die Alpe di Lusia, ein ausgewiesenes Familienskigebiet mit 27 Pistenkilometern, das jedoch auch für Freunde der schnellen Kurven ein beliebtes Pistenpflaster darstellt. Das vielseitige Skigebiet bietet tolle Panorama-Pisten über einen breiten Gebirgspass, dazu eine praktische Kleinkindbetreuung im "Baby Club", eine FIS-Piste und für Freestyler einen gepflegten Funpark mit Halfpipe.

Die in der Saison 2017/2018 neu eröffnete 10-Personen-Seilbahn in Castelir bringt Sie bequem zur Bergstation Morea, mit Zwischenstation in Fassane. Und das Angebot am Col Margherita hat sich um die neue Piste La Volata erweitert. Diese schwarze Piste für erfahrene Skiläufer fällt in Richtung Passo San Pellegrino ab, und bietet mit Steilhängen, die fast 50 % Gefälle erreichen, eine ständige Herausforderung.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Après-Ski Moena

Neben dem Skifahren hat das Fassatal eine ganze Reihe Aktivitäten zu bieten: Paragleiten, Drachenfliegen, Rodeln, Eishockey, Eislauf, Bowling, Squash oder - wenn Ihnen der Sinn mehr nach Romantik steht - Pferdeschlittenfahrten und Winterwanderungen durch die zauberhafte Winterlandschaft. Auf insgesamt elf weitläufigen Wanderwegen können Sie die herrliche Umgebung von Moena zu Fuß oder auf Schneeschuhen erkunden.

Im Ort selbst laden viele Cafés zu Espresso und heißer Schokolade sowie die zahlreichen kleinen Lädchen in den verwinkelten Gassen zum Bummeln ein. Abends werden die Straßen mit tausenden von Lichtern erleuchtet und erwecken eine heimelige Winterstimmung. Spazieren Sie in der Abenddämmerung durch die Gassen und genießen Sie die Ruhe dieses romantischen Orts. Kosten Sie zum Abendessen die traditionelle Trentiner und Ladinische Küche in den Wirtshäusern und Restaurants oder stoßen Sie in den kleinen Bars und gemütlichen Pubs auf einen gelungenen Skitag an.

Snowpark: Moena

Das Skigebiet "Val di Fassa-Carezza" ist für Freestyler ein wahres Paradies. Sie haben die Wahl zwischen drei Funparks: Der Dolomiti Park liegt beispielsweise mitten im Skigebiet Belvedere. Drei verschiedene Kickerlines - für Anfänger, Fortgeschrittene und Pros - stehen hier zur Verfügung ebenso wie eine Jibbing Area mit Boxen, Rails und Corners, eine Slopestyle-Strecke und ein Big Airbag. Am Karerpass können sich Freestyler schließlich im Christomannos Snowpark austoben. Das Besondere dieses Parks ist sicherlich das Panorama. Die Aussichten auf Latemar und Rosengarten ermöglichen garantiert einzigartige Fotosessions. Der Park verfügt über diverse Boxen und Rails.

Im TreVille stehen ebenfalls drei Funparks zur Verfügung. Oben am San Pellegrino-Pass erfreut der "Sanpe Park" mit 600 m und 14 Hindernissen jeden Rider, von Anfänger bis Semi-Profi. Das Angebot an Obstacles wurde jüngst um eine Easy Line mit einem 1,5 m hohen Sprung für Anfänger erweitert. Der Park wird mit zwei Schneeraupen täglich präpariert und ist somit stets top in Schuss. Auf der sonnigen Südseite der Lusia Alm liegt mit dem "Snowpark Lusia" ein weiterer exzellenter Funpark: er ist mit 800 m der größte im TreVille und gehört mit seinem "Boardercross Lusia" zu den schönsten Funparks der Dolomiten. Für die weniger Wagemutigen steht am Campo Scuola-Lift der Anfängerpark "Le Buse". Auf einer Länge von 200 m Länge finden Freestye-Einsteiger einfachere Rails und Boxen.

Das Skigebiet Alpe Lusia - San Pellegrino ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Italien

Experten-Testbericht Alpe Lusia - San Pellegrino

Der Testbericht Alpe Lusia - San Pellegrino setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(4 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks
Langlauf & Loipen

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln & Ausschilderung)
Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie
Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Unterkünfte in Moena

Karte vergrössern

Suchen…

: Skigebiet Moena

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.