Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer:
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum: beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.

Skigebiet Hoch-Imst

Für den kurzweiligen Skispaß direkt im Ort bringt Sie in Tarrenz im Bungerloch ein kleiner aber feiner Schlepplift zu einer 300 m langen mittelschweren Abfahrt hinauf. Im unteren Bereich befördert ein Zauberteppich die Kinder zu ihren ersten Fahrversuchen. So kommen Anfänger wie Fortgeschrittene auf dieser Piste, die auch künstlich beschneit werden kann, auf ihre Kosten.

Insgesamt 9 Pistenkilometer und vier Liftanlagen finden Sie an den sanft geschwungenen Hänge im familien- und kinderfreundlichen Skigebiet Hoch-Imst. Das Gebiet hat sich mit vielen Angebotspaketen auf Wiedereinsteiger und Anfänger spezialisiert. Für die Kleinen gibt es mit dem "Winterpark Hoch-Imst" einen vielseitigen Übungshang, der mit Zauberteppich und Hindernissen großen Spaß mit Lerneffekt verknüpft.

Die längste Abfahrt ist die 3 km lange Talabfahrt, bei der Sie einen Höhenunterschied von 1.200 m überwinden. Für Könner bieten sich die schwarzen Pisten auf dem Alpjoch an. Nach offiziellem Liftschluss geht es zum Nachtskilauf auf einer der längsten beleuchteten Pisten Tirols, die sich über 4 km erstreckt. Auf zwei Naturrodelbahnen ist auch Nachtrodeln möglich.

Sie wollen noch mehr Auswahl? Von Tarrenz ist es nicht weit in die Top-Skiregionen Westtirols wie zum Beispiel zum Arlberg, in das Ötztal und zum Pitztaler Gletscher.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Experten-Testbericht Hoch-Imst

Der Testbericht Hoch-Imst setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(3 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski

Skigebiet Hoch-Imst

Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Experten-Testbericht Hoch-Imst

Der Testbericht Hoch-Imst setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(3 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski

Skigebiet Hoch-Imst

Für den kurzweiligen Skispaß direkt im Ort bringt Sie in Tarrenz im Bungerloch ein kleiner aber feiner Schlepplift zu einer 300 m langen mittelschweren Abfahrt hinauf. Im unteren Bereich befördert ein Zauberteppich die Kinder zu ihren ersten Fahrversuchen. So kommen Anfänger wie Fortgeschrittene auf dieser Piste, die auch künstlich beschneit werden kann, auf ihre Kosten.

Insgesamt 9 Pistenkilometer und vier Liftanlagen finden Sie an den sanft geschwungenen Hänge im familien- und kinderfreundlichen Skigebiet Hoch-Imst. Das Gebiet hat sich mit vielen Angebotspaketen auf Wiedereinsteiger und Anfänger spezialisiert. Für die Kleinen gibt es mit dem "Winterpark Hoch-Imst" einen vielseitigen Übungshang, der mit Zauberteppich und Hindernissen großen Spaß mit Lerneffekt verknüpft.

Die längste Abfahrt ist die 3 km lange Talabfahrt, bei der Sie einen Höhenunterschied von 1.200 m überwinden. Für Könner bieten sich die schwarzen Pisten auf dem Alpjoch an. Nach offiziellem Liftschluss geht es zum Nachtskilauf auf einer der längsten beleuchteten Pisten Tirols, die sich über 4 km erstreckt. Auf zwei Naturrodelbahnen ist auch Nachtrodeln möglich.

Sie wollen noch mehr Auswahl? Von Tarrenz ist es nicht weit in die Top-Skiregionen Westtirols wie zum Beispiel zum Arlberg, in das Ötztal und zum Pitztaler Gletscher.

Informationen zum Skigebiet

Hoch-Imst

Höchster Punkt: 2.100 m
Tiefster Punkt: 1.000 m
Höhe Skiort: 836 m
Lifte insgesamt: 4
Schlepplifte: 2
Sessellifte: 2
Kabinenbahnen: 0
Pisten insgesamt: 9 km
Pisten:
4 km
Pisten:
3 km
Pisten:
2 km

Kundenbewertung

Tarrenz

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.