Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer:
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum: beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.

Snowpark: Snowpark Pfunds

Der Funpark in Nauders bietet ausreichend Herausforderungen für Boarder und Skifahrer aller Könnensstufen: 3 m, 5 m und 7 m Kickerline, Halfpipe, Boardercross, einige Rails und Boxen sowie ein Parkour aus Steilkurven und Wave Rides fordern alle heraus, denen es auf normalen Pisten zu langweilig ist.

Wer einen der besten Snowparks in den Tiroler Alpen besuchen möchte, fährt ins Skigebiet Ischgl-Samnaun. Der PlayStation Vita Ischgl Snowpark kann mit der längsten Pro Line Europas mit mehr als 20 Obstacles punkten: Aufgeteilt ist er in die Vellil und die Idalp Area sowie in 3 Bereiche: den großen Kingsizepark für Profis, den Publicpark mit zahlreichen Kickern, Ramps und Rails sowie den Beginnerpark für die Einsteiger unter den Freestylern. 30 Jib- und Slide-Elemente erwarten Boarder und Freeskier ebenso wie mehr als 20 unterschiedlich große Kicker für alle Könnensstufen. Hinzu kommen 2 Corners, eine Tubespine und ein Public Bagjump. Auf der abwechslungsreichen Funcross-Line toben Sie sich in 14 Steilkurven aus. Der Park wird übrigens gleich durch 3 Sesselbahnen erschlossen: die Velillbahn, die Filmjochbahn und die Idjochbahn.

Wer höher hinaus will, der weicht auf den Snowpark am Kaunertaler Gletscher aus. Er liegt auf 2.990 m Höhe und bietet verschiedenen Kicker- und Obstaclelines, die sich untereinander einfach kombinieren lassen. Als Neuling auf dem Gebiet bekommt man auf Minishreds mit einfachen Jibs und Sprüngen die besten Einstiegsmöglichkeiten geboten und kann sich gleichzeitig bei den Pros der Szene einiges abgucken. Insgesamt 20 verschiedene Elemente lassen die Freestyle-Herzen höher schlagen. Von der Flat-Down Picknick Combo, dem 6 m langen PE-Rohr und der Start Funbox, verschiedensten Kickern bis hin zur 9 m langen Step-Up Flat Box und der 6 m langen Gunpipe ist für jeden etwas dabei. Der Freestyle-Spaß dauert am Kaunertaler Gletscher sogar länger als in den meisten anderen Skigebieten: Die legendären "Spring Classics" bieten auch im April und Mai noch einmal die Möglichkeit, zu shredden, was das Zeug hält.