Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer:
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum: beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.

Skigebiet Val di Fiemme-Obereggen

Der Skipass "Val di Fiemme-Obereggen" gilt in den fünf sehr unterschiedlichen Skigebieten Alpe Cermis, Alpe Lusia-Bellamonte, Lavazé-Oclini, Passo Rolle und dem Ski Center Latemar. Damit haben Wintersportler eine große Auswahl aller Schwierigkeitsgrade auf insgesamt etwa 120 Pistenkilometern zwischen 860 und 2.288 m Höhe, die von 44 Aufstiegsanlagen erschlossen werden.

Anfänger starten am besten an den sonnigen Südhängen der Alpe Lusia. Profis können die steile Abfahrt der Olympia an der Alpe Cermis oberhalb von Cavalese genießen – hier geht es bei einem Höhenunterschied von 1.400 m insgesamt 7,5 km ins Tal hinunter. Die 1,5 km lange Flutlichtpiste kann bis in die späten Abendstunden zum Nachtskilaufen genutzt werden.

Für Freestyler gibt es zudem einige Snowparks, u. a. am Ski Center Latemar mit Tables, Rails, Jumps und einer Halfpipe. Auch für Freerider hält das schneesichere Wintersportparadies tolle Gebiete bereit! Zudem gibt es im Fleimstal einen kostenlosen Skibus, der zwischen den einzelnen Orten und Skigebieten verkehrt.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Experten-Testbericht Val di Fiemme-Obereggen

Der Testbericht Val di Fiemme-Obereggen setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(4,3 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks
Langlauf & Loipen

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln & Ausschilderung)
Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie
Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Skigebiet Val di Fiemme-Obereggen

Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Experten-Testbericht Val di Fiemme-Obereggen

Der Testbericht Val di Fiemme-Obereggen setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(4,3 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks
Langlauf & Loipen

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln & Ausschilderung)
Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie
Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Skigebiet Val di Fiemme-Obereggen

Der Skipass "Val di Fiemme-Obereggen" gilt in den fünf sehr unterschiedlichen Skigebieten Alpe Cermis, Alpe Lusia-Bellamonte, Lavazé-Oclini, Passo Rolle und dem Ski Center Latemar. Damit haben Wintersportler eine große Auswahl aller Schwierigkeitsgrade auf insgesamt etwa 120 Pistenkilometern zwischen 860 und 2.288 m Höhe, die von 44 Aufstiegsanlagen erschlossen werden.

Anfänger starten am besten an den sonnigen Südhängen der Alpe Lusia. Profis können die steile Abfahrt der Olympia an der Alpe Cermis oberhalb von Cavalese genießen – hier geht es bei einem Höhenunterschied von 1.400 m insgesamt 7,5 km ins Tal hinunter. Die 1,5 km lange Flutlichtpiste kann bis in die späten Abendstunden zum Nachtskilaufen genutzt werden.

Für Freestyler gibt es zudem einige Snowparks, u. a. am Ski Center Latemar mit Tables, Rails, Jumps und einer Halfpipe. Auch für Freerider hält das schneesichere Wintersportparadies tolle Gebiete bereit! Zudem gibt es im Fleimstal einen kostenlosen Skibus, der zwischen den einzelnen Orten und Skigebieten verkehrt.

Informationen zum Skigebiet

Val di Fiemme-Obereggen

Höchster Punkt: 2.388 m
Tiefster Punkt: 860 m
Höhe Skiort: 1.000 m
Lifte insgesamt: 54
Schlepplifte: 19
Sessellifte: 28
Kabinenbahnen: 7
Pisten insgesamt: 120 km
Pisten:
42 km
Pisten:
59 km
Pisten:
19 km

Kundenbewertung

Tesero

5 Anzahl Bewertungen:
80% Weiterempfehlungsrate:
Ort 9,0
Skigebiet 9,3